Home » Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte

Die Themen des Barcamps können sich z.B. um folgende Themenschwerpunkte drehen:

  • Alltägliche Herausforderungen im Tourismus in Rheinland-Pfalz
  • Anwendung der neuen Zielgruppen
  • Zusammenarbeit zwischen touristischen Akteuren in Rheinland-Pfalz
  • Digitalisierung des Vertriebs/Verkaufs
  • Veränderung des Gästeansprüche/-erwartungen / Konsequenzen für touristische Akteure in Rheinland-Pfalz

Gerne können Sie vorab einen Themenvorschlag im Voraus als Kommentar hinterlassen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ansprechpartner bei Fragen:

Anja Wendling
Tel.: 0261/91520-21
E-Mail: wendling@gastlandschaften.de


Kommentare




  1. Mich würde von den Orten/Regionen und Leistungsträger interessieren:

    Was erwarten sie sich von Marketing-Dienstleistern?
    Was stört sie aktuell am meisten?
    In welchen Bereichen müsste die Zusammenarbeit verbessert werden?
    Was fehlt?

  2. Noch ein weiterer Themenvorschlag:

    Im Herbst 2013 gab es eine Abmahnwelle zum Thema korrekte Firmierung bei Werbung mit Preisangabe. Betroffene sahen sich schnell hohen Forderungen ausgesetzt. Einer unserer Kunden, der sich gegen die seiner (und auch meiner) Meinung nach ungerechtfertigte Gängelei zur Wehr setzte, musste letztlich Anwalts- und Gerichtskosten von über 5.000 Euro zahlen.

    Abmahnvereine und leider auch Verbraucherzentralen finden in immer kürzeren Abständen Punkte, die abmahnfähig sind, sei es bei der Darstellung von Klassifizierungs-Sternen (Differenzierung zwischen Hotels und Gasthäusern bzw. zwischen DEHOGA- und DTV-Klassifizierung) oder bei der Beschreibung von Gesundheitsangeboten (so ist z.B. die Bezeichnung „entschlacken“ abmahnfähig).

    In diesem Zusammenhang wäre es sehr sinnvoll, wenn es eine Art „Frühwarnsystem“ gäbe, das alle potentiell Betroffenen auf ein Problem hinweist, sobald erste Fälle bekannt werden und gerade wieder eine neue Welle anrollt.

    Auch die Darstellung der jeweiligen Problematik ist verbesserungswürdig. Für manche Fälle bedürfte es im Grunde eines Leitfadens, um alle Fallgruben zu vermeiden. Die korrekte Firmierung bei Werbung mit Preisangabe ist ein z.B. ein solcher Fall.

    Welche Organisationen wären dafür die richtigen? Und wie kann aufklären, ohne in Konflikt mit dem Rechtsdienstleistungsgesetzt (RDP) zu geraten?

  3. Drohnen, Luftbilder, 360° Fotos, Videos

  4. Frank Mies sagt:

    – 360° Videos und virtuelle Welten im Tourismus
    – Stringente Customer Journey für die RLP-Kernzielgruppen (von der Landes- und Regions- über die Orts- bis zur Leistungsträgerebene)
    – Refinanzierungsmodelle für DMOs
    – Einbindung von Deskline in die Web-Site

  5. Martin Zöllner sagt:

    – umweltschonende Tourismusangebote
    – barrierefreie Tourismusangebote

  6. Oh sehe ich erst jetzt – wie schade.
    Fragen rund um Instagram!?
    Hier stehe ich immer gerne zur Verfügung.

    Viele Grüße
    Michèle Lichte

  7. Snack-Content im Tourismus

  8. Finke sagt:

    Thema: telefonische Erreichbarkeit bei situativer Nichtverfügbarkeit, optional mit Direktbuchung
    Zielgruppen: z.B. Hotels (ab 3 Sterne 24/7-Erreichbarkeit), Thermen, Bäder, Restaurants
    Hier stehe ich gern zur Verfügung.
    Es grüßt Sie freundlich,
    Cathleen Finke
    „Heute erreichbar für den Kunden von morgen.“

  9. sabine sagt:

    Unter anderem würde mich interessieren:
    – Zimmervermittlung in der T.I. = quo vadis? Freimeldungen online durch den Gastgeber sind ein must – wie können wir die verschiedenen Plattformen auf unseren Seiten bündeln?
    – Investorensuche, bzw. Anreize für Hotels, bzw. Renovierung der bestehenden Unterkünfte mit Blick auf die Ansprüche der RLP-Zielgruppen? Qualitätssicherung
    – Entwicklung sanfter, nachhaltiger Tourismus – wohin gehen die Trends?
    – zu geringe Wertschätzung und Entlohnung in der Tourismusbranche, keine einheitlichen Kriterien und Leitlinien = fehlendes, qualifiziertes Personal in Zukunft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.